Donnerstag, 31. Mai 2012

Ungeschminktes Abenteuerland Supermarkt

Shoppen macht mir genauso viel Spaß wie wahrscheinlich 99,38 Prozent der weiblichen Weltbevölkerung. Dazu brauche ich nicht viel sagen. Aber wusstet ihr, dass auch einkaufen Spaß machen kann? Damit meine ich die Art von Einkaufen, bei der man in einen Supermarkt geht und Lebensmittel kauft. Egal, ob für das bevorstehende Abendbrot oder auf Vorrat.

Wenn man nur mit offenen Augen durch die Regale schlendert, wird man so manche Kuriosität entdecken:
zwischen einer ganzen Menge unnützem Zeugs entdecke ich immer wieder, spannende Produktverpackungen, provokante Slogans, witzige Zusammenstellungen von Preisschild & Produkten... und so weiter und so fort!
Gerade in den letzten Tagen haben sich die Kuriositäten gehäuft. Die sind einfach teilenswert.

Am Dienstag sind mein Liebster und ich nach der Arbeit direkt zum großen Land des Kaufens gefahren, um für's Abendbrot einzukaufen. Dauert zwar länger, aber ist dort einfach günstiger als beim Kaiser. Und es gibt einfach mehr zu sehen. Viel brauchten wir nicht, sind also gezielt zu den Produkten unserer Wahl gegangen. Aber Lachsrauchschinken sollte es dann doch von der Frischetheke sein. Dort bediente uns Frau Engel und auch ihr Kollege Tänzer kümmerte sich um uns. Mein Gedanke war sofort "Die suchen ihre Mitarbeiter hier sicher nach den Namen aus!". Da wusste ich noch nicht, dass an der Kasse Frau König auf uns wartete. Ich sah meine Theorie bestätigt und werde zukünftig weiter darauf achten, wer uns neben Engeln, Tänzern und Königen bedient oder begegnet.

Auf dem Weg zum Auto kamen wir nicht umhin, am Gemüsestand anzuhalten und 2 Gurken für 1 € zu kaufen. Große, grüne Gurken - viel leckerer als diese mickrigen Dinger, die man sonst zu kaufen bekommt. Wie ich die Gurken betrachte, fällt mir ein gelbes Schild mit großer, roter Aufschrift ins Auge: Bitte keine Selbstbedienung! Okay, dann lass ich mir die 2 Gurken geben. 
Saro: "Guten Tag, ich hätte gerne 2 Gurken." (bezahlt 1 € passend) 
Verkäuferin: "Die nehm' Se sich bitte selba raus."
So viel zum Thema... Ich habe ihr nur noch gesagt, dass ich mich nicht getraut habe, aber ich denke, sie hat es nicht verstanden, wieso.

Zum Abschluss noch 3 Bilder von den Einkäufen der letzten Zeit:

Warum "Nur für kurze Zeit"?
Weil man nur Bier der 1. Ligisten verkauft?!

"Himbeere: Softe Stückchen auf Apfelbasis"
Klingt so widerlich...


- Der Geschmacksorgasmus - 

Ich hoffe, ihr könnt euch für die kleinen Kuriositäten des Alltags genauso begeistern wie ich. 
Am Montag beispielsweise sah ich an einem Bauzaun einen Zettel hängen, auf dem geschrieben stand "Plakatieren verboten". Direkt darunter hat jemand eine Leinwand im A4-Format aufgehängt. Darauf war zu lesen "Leinwand erlaubt?" Solche Dinge bereichern einfach meinen Tag.

Genau darum geht es bei bei Luzias Fotoprojekt Beauty Is Where You Find It. Im Alltäglichen und im Detail die schönen Dinge der Welt zu finden. Die letzte Woche dieses Selbstportait-Monats zeigt uns UNGESCHMINKT.

Ungeschminkt ist für mich nichts Besonderes. Es gibt zwei Gründe, weshalb ich morgens meistens ohne Farbe im Gesicht das Haus verlasse:
1. Ich bin kein Schmink-Genie! Klar kann ich mich auch etwas aufhübschen. Aber immer nur auf die eine Weise. Wenn ich's ein bisschen besser könnte, würde ich es vielleicht auch etwas öfter machen.
2. Ich brauche meinen Schlaf! Statt morgens Stunden im Bad zu verbringen, lasse ich meinen Wecker lieber später klingeln.

Deshalb ist dieses Thema diese Woche keine große Herausforderung für mich. Ich zeige mich ohne Probleme auch ungeschminkt. Ich habe gleich gedacht, dass ein Foto unter Wasser das Thema unterstreicht. Denn zum Untertauchen ist man - auch in Zeiten wasserfester Schminke - in meinen Augen am besten ungeschminkt. Für mich ist das einfach Saro pur:

ungeschminkter geht nicht

Hierfür musste ich mich eines Fotos aus dem Archiv bedienen, da unser Pool noch immer nicht ganz sommertauglich ist und es draußen momentan eh viel zu kalt ist.

Kommentare:

  1. Hach, tolle Kuriositäten, die dir da begegnet sind. Mein Favorit ist "Leinwand erlaubt?" ^^

    AntwortenLöschen
  2. "Himbeeren - softe Stücke auf Apfelbasis" Na super xD
    Dein Unterwasserbild mag ich :)
    Liebe Grüße~

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Saro,
    danke für Dein Kompliment, das kann ich nur zurückgeben!!
    Und Deine Kuriositäten sind klasse! Ich mag sowas auch gern!
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Hi hi... du hast mir grad ein Lächeln ins Gesicht geaubert mit deinen Kuriositäten und darum bleib ich! Hier gefällt es mir! Und dein Unterwasserbild find ich mega schön! GLG Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das freut mich ganz besonders :)

      Danke und liebe Grüße
      Saro

      Löschen
  5. Hej :)
    Ich war mir (also Neublogger hihi) nicht sicher ob es besser ist auf den Blog zu antworten oder auf den Kommentar - ich hab mich jetzt für den Blog entschieden ;)

    Du scheinst es genau richtig gemacht zu haben ^^ Ich bin echt gespannt wie es mir dann in Wien ergeht - ob ich vielleicht täglich im Park beim Schloss Schönbrunn sitzen werde weil ich doch 'ne grüne Ader habe ;)

    netter blog :D

    xx

    Chris :)

    AntwortenLöschen