Samstag, 26. Mai 2012

Bin ich schön? - BIWYFI #20/12

Wie ich letzte Woche Angekündigt habe, ist das Thema "Ich bin schön" im Fotoprojekt von Fräulein Pimpinella die wahrscheinlich größte Herausforderung überhaupt. Ich. Bin. Schön. Oh mein Gott. 



Was zeigt man für ein Bild von sich zu diesem Thema? Bin ich denn schön? Die zweite Frage kann ich für mich selbst jedenfalls nur ganz selten in ganz wenigen Situationen selbstbewusst mit einem "Ja" beantworten...
Wie wohl die meisten Frauen (und Männer) könnte ich euch ohne Probleme fast unendlich viele Dinge an mir aufzählen, die mir so nicht so richtig gefallen. Aber da genau das diese Woche nicht Thema ist, fange ich gar nicht erst damit an! 
Um die erste Frage zu beantworten, habe ich mir überlegt, dass ich die 3 Dinge an mir zusammenstelle, die ich an mir schön finde. Die 3 Teile von mir, die ich jedes Mal aufzählen würde, wenn man mich fragt, was ich an mir selbst denn mag und die nicht stimmungsabhängig mal schön und mal unschön sind.

Mein Mund, meine Hände und meine Haare...
Meinen Mund mag ich: die Lippen sind nicht zu voll und nicht zu schmal, meine Zähne sind schön groß und Dank Zahnspange auch gerade... und mein Lachen kann ich auch gut leiden (aber nur mit Zähne zeigen!).

Meine Haare finde ich schön: Meine Haare sind lang und glatt. Manchmal rot, manchmal braun und manchmal schwarz, aber niemals blond. Am liebsten trage ich sie offen, manchmal gibt es einen Pferdeschwanz. Leider bin ich nicht so begabt und experimentierfreudig, was das Styling angeht. Wenn mir jemand Nachhilfestunden in leichten Hochsteckfrisuren oder im Dutt-binden geben will: immer her damit!

Meine Hände sind mir heilig: Meine Finger sind relativ lang und dünn. Ich finde, sie sehen recht elegant aus, selbst wenn die Nägel meistens kurz und Nagellack sehr selten sind. Sie sind ganz hübsch, aber vor allem sind sie mir heilig, weil ohne sie mein größtes Hobby unmöglich wäre: Meine Finger sehen am besten aus, wenn sie auf den weißen und schwarzen Tasten meines Akkordeons tanzen. Mehr als die Hälfte meines jetzt 23-jährigen Lebens spiele ich schon, seit Februar letzten Jahres im Ensemble conAmici. Ich liebe es! Und genau darum brauche ich meine Hände im unversehrten, schönen Zustand...

Danke an Fräulein P., dass ich eine Collage mit Bildern von mir erstellt habe, die ich mir gern immer mal wieder anschaue...

Kommentare:

  1. Huhu :)
    Ja, das Thema ist schwierig, da geb ich dir recht... Aber deine Idee mit dein 3 Teilen find ich schön ^^ Deine Haare sind toll :)
    Liebe Grüße ~

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag das Foto total gern und man merkt auch richtig, wie viel Gedanken du dir um dieses Thema gemacht hast!
    Wirklich schön gelungen.. :)

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Die Potsdamer Havelmännchen senden Dir frohe Wochenendgrüße!
    Danke für Deine netten Worte!
    Schön hast Du es hier!

    AntwortenLöschen
  4. Danke für deinen Kommentar :D
    Du hast echt wunderschöne Haare :) ich mag rote Haare richtig gerne nur würden Sie mir niemals stehen x) Du hast auch eine tolle länge da liessen sich einige tolle Frisuren machen :) stöbere mal bei Youtube herum gibt 1000 turtorials :) brauchts nur etwas Übung und dann klappts mit Dutt und co. ;)

    AntwortenLöschen