Donnerstag, 24. Mai 2012

Seifenblasen-Träume

Heute geht es um Träume. Nicht nur um schöne und nicht nur um meine…

Offene Fenster & die Baustelle davor...
Fangen wir mit dem aktuellen Albtraum an: Berlin, Ende Mai bei 30°C und mehr – das ist kein Albtraum, das ist wunderschön. Aber: im Büro ist die Klimaanlage kaputt und so kommt es, dass hoffnungsvoll alle Fenster aufgerissen werden. Leider bringt das nichts. Die Luft steht und scheint sich von Stunde zu Stunde um mindestens 5 Grad aufzuheizen. Wenn man überlegt, dass man inkl. Pause ca. 9h auf Arbeit verbringt, kann sich jeder selbst ausrechnen, was dort für Temperaturen herrschen.
Bis zur Mittagspause geht es noch, doch sobald die Sonne von der anderen Seite auf das Gebäude ballert, ist’s vorbei. Natürlich ist das noch nicht hochdramatisch und auch nicht unbedingt erwähnenswert, wäre da nicht noch die dezente Baustelle direkt vorm (stets offenen) Fenster: vom Presslufthammer, über den Knall beim Verladen des herausgehämmerten Asphalts auf den LKW bis hin zu Geräuschen, die wie ein überdimensionaler Bienenschwarm klingen, war bislang schon alles dabei. Was also tun? Fenster zu und sofort ersticken? Oder sich einfach seinem Schicksal stellen, die Ohren zudröhnen lassen und langsam zerfließen? Bislang haben wir uns für Variante 2 entschieden, stets versüßt mit einem Eis – mal selbst gekauft, mal gesponsort. Gestern ist dabei das wunderbare Bild von der Parade der offenen Fenster entstanden. Auch das kann Kunst sein, oder?

Ein Traum vieler "anderer" ist sicherlich, dass Schwarz-Rot-Gold die Fußball EM gewinnt. Ich gebe zu, zur WM und EM schaue ich seit 2006 auch Fußball und wünsche mir, dass wir endlich Meister werden. Wir könnten doch mit dem Europameister anfangen und es in 2 Jahren dann allen so richtig zeigen. Verdient haben wir es uns nach den letzten Jahren! Weshalb ich bei WM und EM auf einmal zum Fußballfan werde? Bei Länderspielen weiß man wenigstens, für wen man sich positioniert, welches Land man mag und welches nicht, für wen man mitfiebert und wer sowieso die ganze Zeit unfair spielt. Wenn in der Bundesliga allerdings Dortmund gegen Köln spielt, ist es mir wirklich absolut egal, wer davon gewinnt. Und wenn es egal ist, kommt einfach keine Spannung auf. Um zum eigentlichen Thema zurück zu kommen: der Traum mancher scheint so ausgeprägt zu sein, dass sie ihre Autos schon weit vor dem Start der Spiele mit den coolen Spiegel-Socken schmücken. Nicht, dass ich was gegen den Schmuck hätte. Sieht schon schön aus, wenn alles – im gewissen Rahmen – geschmückt ist. Aber wenn man im Übereifer, die Socken falschherum anbringt (Gold-Rot-Schwarz), dann ist es einfach peinlich…

Gestern hat mein Baumeister Bob die Träume der Zwerge wahr werden lassen. Sie wohnen nun in ihrer eigenen Villa. Weil sie leider noch nicht auf die Wiese dürfen, haben wir den Auslauf-Bereich vorerst ausgelegt. Aufgrund von kleiner Krankheit sind wir leider in unseren Grün-Anfütterungsplänen etwas zurückgeworfen worden. Wenn der Boden zwischen Wiese und Leckermäulchen entfernt ist, dann werde ich euch ein Foto zeigen – auch von ihrem ganz persönlichen „Klingelschild“. Jedenfalls bin ich glücklich, dass sie sich endlich in ihren eigenen 4 Wänden frei bewegen können. Keiner muss ihnen mehr die spannenden Ecken verbieten und ausbüchsen können sie auch nicht mehr. Otto ist nämlich sehr erfinderisch, was das Bahnen neuer Wege und das Umgehen von Hindernissen angeht. Jetzt muss das Wetter einfach so bleiben, vor allem an den Wochenenden. Dann nehme ich mir meine Decke, geselle mich zu den beiden in den Garten und erfreue mich an den herumtollenden oder kuschelnden Schlappohren.

Da ich die Kaninchenvilla heute noch nicht zeigen möchte,
gibt es stellvertretend nochmal gesammelte Kuschel-Schnappschüsse der beiden

Zum Abschluss muss ich noch erklären, was es mit den Seifenblasen auf sich hat. Schließlich habe ich (glücklicherweise) von keinen geplatzen Träumen erzählt... Seit dem fantastischen Grill-Samstag mit unseren lieben Freunden von conAmici wollte ich unbedingt auch ein Seifenblasenschwert haben (war gar nicht so leicht, erstmal herauszufinden, wie das heißt). Vivs Tochter hat so eins beim Entenangeln gewonnen. In der Nähe war nämlich Blütenfest. Obwohl wir am Sonntag mit einem Großteil der Amicis zum Fest waren, ging ich ohne Schwert nach Hause. Denn bevor wir losgefahren sind, habe ich gesehen, dass es bei der schwarz-gelben Discounter-Kette ab Montag, 21.05. Seifenblasenzubehör im Angebot geben sollte. Das habe ich den anderen Anwesenden als Tipp mit auf den Weg gegeben und mir für die Mittagspause am Montag vorgenommen, meinen Seifenblasen-Einkauf zu tätigen. Seifenblasenwasser habe ich gefunden, aber immer noch kein Schwert. Was soll man mit Wasser aber ohne Pustegerät? Nach der Arbeit ging es zum Discounter, der zu Hause um die Ecke ist. Auch da: nichts. Im Internet habe ich auch nicht das richtige gefunden. Vor allem nicht, wenn man für einen Artikel, der 1,45 € kostet satte 3 € Versandkosten bezahlen soll. Bei einem der vielen Baumarkt-Besuche der letzten Tage stand plötzlich und unerwartet ein Aufsteller vor mir. Darin aufgereiht waren wunderschöne, bunte Seifenblasenschwerter. Fragt nicht, wie der Verkäufer mich angeguckt hat, weil ich mich so über diesen Fund gefreut habe. Schnell landeten 2 Seifenblasenschwerter im Einkaufskorb. Nach dem Abendbrot-Grillen war es schon dunkel. Trotzdem mussten die ersten Seifenblasen in den Himmel von Berlin gepustet werden, gepaart mit dem guten Vorsatz: Morgen dann aber bei Sonnenschein! Et voilá. Irgendwann zwischen Kaninchenstall bauen, säubern und einrichten, Abendbrot grillen und essen sind gestern wunderschöne Seifenblasen durch den Garten geflogen und ich war glücklich…


Für den Sommer träume ich weiter vom Wetter, wie wir es jetzt haben, funktionierenden Klimaanlagen im Büro und Auto, gesunden Kaninchen, vielen Grillabenden mit Freunden und Familie und genügend Zeit, das alles ausreichend zu genießen.

Kommentare:

  1. Grillabende wird es zu Genüge geben, hoffe ich :)
    Tolle Bilder wiedermal! Hasis oben rechts in der Ecke ist mein Favorit. Unser Seifenblasenschwert ist kaputt :( welcher Baumarkt? Bitte Schleichwerbung...

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,
    habe deinen Blog gerade erst entdeckt, folge dir jetzt einfach mal, denn mit deinen zuckersüßen Häschenbildern hast du mein Herz grade zum schmelzen gebracht... also wirklich jetzt *-* Ich liiiiiebe Kaninchen einfach (hab selbst eins :) und die Bilder, die du von ihnen machst sind einfach toll und süß und awwww <3
    Liebe Grüße ~
    Laura :)

    AntwortenLöschen