Sonntag, 6. Januar 2013

In dieser Woche 01/2013

Mal ein neuer Versuch, mich hier regelmäßig zu betätigen. Ich sammle kleine und große Dinge, die über die Woche so passieren und fasse sie in einem kleinen Wochenrückblick zusammen. Am Ende des Jahres macht's sicher Spaß, sich nochmal zu erinnern und für den nächsten Jahresrückblick zu stöbern.


... haben wir gleich am 01.01. den ersten Geburtstag in diesem Jahr gefeiert und dort ein zuckersüßes Mini-Häschen aus dem Tischfeuerwerk abgestaubt.

... begann ich mit dem Einkleben der Sammelsticker von Milky und Schoki - ich liebe die zwei Figuren.

... musste ich wieder Arbeiten gehen. War noch nicht viel los, als ich Freitag früh ankam, war das Parkhaus noch fast leer.

... stand am Freitag der nächste zu feiernde Geburtstag an, deshalb waren wir lecker essen.

... habe ich mich mal hübsch gemacht und dank Überbelichtung und eines schmutzigen Spiegels einen richtig guten Schnappschuss festgehalten.

... war ich todmüde, aber fleißig. Ich habe einen riesengroßen Berg Wäsche gebügelt und war hinterher richtig stolz auf mich. Bügeln ist für mich die schlimmste Hausarbeit von allen!

... habe ich zum ersten Mal fritz-kola mit Stevia getrunken. Fazit: schmeckt fast genauso gut wie das Original.

... statteten wir der Videothek einen Besuch ab und machten uns einen ganz kuschelig-gemütlichen Samstag Abend mit dem Film "Was passiert, wenn es passiert ist". Ein absolut sehenswerter Film, den ich mir sicher kaufe, wenn er mal auf dem Grabbeltisch liegt!

... gab es wieder unseren heißgeliebten Sonntagsbrunch mit den üblichen Verdächtigen.

... wurde der Weihnachtsbaum entschmückt und schonmal an den Straßenrand gelegt. Außerdem verschwanden die weihnachtlichen Dekorationen - wie meine vor bestimmt 15 Jahren selbst gebastelte Krippe - wieder im Umzugskarton im Keller. Die winterliche Deko darf noch ein bisschen verweilen.


Vielleicht mag sich der ein oder andere ja anschließen und auch regelmäßig die eigene Woche kurz und knapp zusammenfassen...

Kommentare:

  1. Schöne Idee mit dem Rückblick! Allerdings gäbe es bei mir bestimmt zu viele "gleiche" Wochen, in denen außer Arbeiten nichts erwähnenswertes los ist... Die Selbst gebastelte Krippe muss ich mal bei Gelegenheit genauer angucken! Unsere ist - schön kommerzbehaftet und wenig besinnlich - von Playmobil. Aber sie liebt den "Mann mit dem Stock" und Maria, die sie liebevoll "Tante Jesus" getauft hat ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Krippe habe ich im FEZ damals gemacht :)
      Bei uns ist doch sonst auch nicht viel los, aber es geht ja auch um die kleinen Dinge, wie zum 1. Mal Stevia-fritz-kola getrunken ;) ich denke, bei dir gäbe es immer etwas Erwähnenswertes, muss ja nicht von jedem Tag und so viel sein! Dann ist mein zweiter Vorname ab sofort "Tante Jesus" ^^

      Löschen