Donnerstag, 16. August 2012

Ziele

...soll man schriftlich festhalten, klar definieren und möglichst mit einer konkreten Deadline verknüpfen. Hier folgen jetzt weder endlos lange Todo-Listen noch vollkommen ausgefallene Ziele. Bis zu meinem Geburtstag am 29. September möchte ich 2 Ziele erreichen:

1. Die Wunschfigur
Am Sonntag ist Halbzeit meines Diät-Programms. Bislang liege ich ganz gut im Plan. Bis zu meinem Geburtstag möchte ich mindestens noch 3kg verlieren. Aber ich möchte nicht nur abnehmen. Ich möchte auch fitter werden, regelmäßig 1-2 Mal pro Woche schwimmen gehen (ja - auch noch über die Abnehmzeit hinaus!). Nach dem Erreichen meines Wunschgewichts wird es erst richtig schlimm - dann muss ich es nämlich halten. Deshalb habe ich schon überlegt, anzukündigen, dass ich weder zum Geburtstag noch Nikolaus oder Weihnachten Süßigkeiten geschenkt bekommen möchte, höchstens zuckerfreie Kaugummis. Die kann man immer gebrauchen.

Badeanzug und Schwimmbrille als Motivation und Antrieb

2. Der Studienplatz
Viel hat sich noch nicht getan auf dem Gebiet. Aber ich setze alles daran, dass ich zu meinem Geburtstag den gewünschten Studienplatz in der Tasche habe. Momentan ist alles wie eine Achterbahnfahrt.
 
Am Montag habe ich bei der Hochschule angerufen, weil ich gesehen haben, dass sie meinen tatsächlichen Durchschnitt nicht für die Berechnung genommen haben. Nun wollte ich das Anliegen schildern: meine Uni, an der ich den Bachelor gemacht habe, hat das Zeugnis nur mit Prädikatsnoten ausgestellt, also 1,0 / 1,3 / 1,7 etc. Somit steht auf meinem Zeugnis eine 1,7. Mein tatsächlicher Schnitt ist jedoch etwas besser. Deshalb habe ich mir damals gleich ein zusätzliches Schreiben ausstellen lassen, in dem die Uni diesen Schnitt bestätigt. Dieses Schreiben habe ich mit eingereicht und trotzdem wurde mein Schnitt jetzt mit 1,7 berechnet. Das ist besonders ärgerlich, da ich beim Anruf gleich noch nachgefragt habe, auf welchem Rang ich mich aktuell befinde. Es wurde mir mitgeteilt, dass ich nur 4 Plätze nach dem zuletzt zugelassenen stehe - so knapp dran vorbei.

Vielleicht hätte ich schon einen Zulassungsbescheid, wenn man mit meinem richtigen Durchschnitt gerechnet hätte? Das Ganze wird jetzt geprüft und ich muss mal wieder 3 bis 5 Tage auf eine Antwort warten...
Heute war davon Tag 4 und ich habe noch immer nichts gehört. Habe ich morgen keine E-Mail, werde ich erneut anrufen. An sich denke ich, meine Chancen stehen relativ gut, dass es noch etwas wird, aber ich wage mich einfach nicht, zu sehr zu hoffen - umso größer wäre die Enttäuschung...

Um Ziel Nummer 1 näher zu kommen, geht es heute wieder in die Schwimmhalle. Danach werde ich wohl wieder geschafft ins Bett fallen. Deshalb an dieser Stelle schon einmal: gute Nacht ihr Lieben!

Kommentare:

  1. Ich glaube, der Badeanzug ist - für einen Badeanzug - ziemlich cool! ach, und ich bin mir sicher, dass du den Platz kriegst. ganz sicher!

    AntwortenLöschen
  2. dein Blog ist wunderschön ;)

    Love. Kimberley von http://daydreamerdaydreamer.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Hast du inzwischen schon eine Antwort bekommen? Wenn ja, hoffentlich eine gute!?
    Mein Weg ist momentan auch mehr als steinig. Der einzige Trost ist eigentlich, dass man nicht allein ist. Dass wir liebe Menschen an unserer Seite haben.
    Ich hoffe, dass es bei dir bald wieder bergauf geht und drück dir ganz fest die Daumen.

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Die Daumen drücke ich immer noch ganz fest, auch wenn sie jetzt schon langsam aber sicher blau anlaufen ;)

    http://welt-von-anne.blogspot.de/2012/08/ein-fur.html

    AntwortenLöschen