Montag, 1. April 2013

Ostern 2013

Ich gestehe, im Vorfeld habe ich mich einfach nur auf das lange Wochenende gefreut. Mein ursprünglicher Plan war, 4 Tage lang einfach nix tun. Aus diesem Grund habe ich mich zurück gehalten, in der Familie abzuklären, wer wann wo und so...


Kurz vor dem Wochenende haben wir dann doch so unsere Pläne geschmiedet. Am Freitag war die eine Oma vom Liebsten hier, wir haben gemütlich Kaffee getrunken und sie hat endlich Lilly und Otto kennen gelernt. Beim letzten Besuch wohnten sie nämlich noch bei meiner Mutti. Unser geplantes Aufräumen schwang um in einen ungeplanten Frühjahrsputz.

Der Samstag war eigentlich unser "freier" Tag. Spontan haben wir aber unsere Wohnung zur Verfügung gestellt, sodass wir unsere tollen Freunde wieder sehen konnten, die mittlerweile größtenteils übers Land verteilt wohnen. Wir hatten einen wundervollen Abend zusammen, es fühlte sich an wie früher. So schön war das! Wie immer nach solchen Zusammentreffen ist der Wunsch besonders groß, das viel öfter zu machen...


Am Sonntag folgte das Zusammentreffen bei meiner Mami. Da uns in der Nacht eine Stunde geklaut wurde und ich morgens so unausstehliche Kopfschmerzen hatten, wurden alle meine Planungen ein wenig über den Haufen geworfen. Statt in Ruhe konnte ich dann eben nur auf den letzten Drücker die Geschenke einpacken, den Kuchen verzieren und die Osterhasen-Plätzchen verpacken.
Bei Mutti war es schön. Entspannt, lustig und wirklich kurzweilig. Aufgrund der Witterungsverhältnisse beschlossen wir, die Geschenke-Suche in diesem Jahr ausfallen zu lassen und eine kleine Bescherung zu veranstalten. Wenn das Wetter in diesem Jahr zu Weihnachten wieder so wird wie 2012 können wir vielleicht da unsere Geschenke suchen. Ein Highlight war, als ein Stuhl plötzlich unter dem Freund meiner Omi nachgab. Er hat sich nichts getan, dafür sieht der Stuhl umso schlimmer aus...


Heute, am Ostermontag, waren wir schließlich bei meiner lieben Schwiegermami in Spe zum Kaffee, kniffeln und Ente essen eingeladen. Auch das war wirklich schön. Wir hatten also ein rundum gelungenes Osterwochenende und bedauern, dass es so schnell vorbei war. Glücklicherweise müssen wir diese Woche nur 2 Tage arbeiten, denn am Donnerstag geht es mit Teilen von conAmici zum Workshop nach Trossingen. Auch da wird es sicher etwas zu berichten geben :)

Kommentare:

  1. Ich hab die neue Zeit auch immer noch nicht verinnerlicht.Hatte immerhin in den letzten zwei Wochen durch den Urlaub 3x Zeitumstellung mit dieser einen verflixten Stunde hin und her... Das Lilly-Otto-Bild ist sehr, sehr süß. I like!

    AntwortenLöschen
  2. ... da musste ich doch direkt auch mal stalken ;) Ganz enorm süße Hasis!

    AntwortenLöschen