Montag, 22. Oktober 2012

Geschafft!

Was für ein aufregendes Wochenende hinter uns liegt. Im Endspurt haben wir Esstisch und Stühle aufgebaut und die letzten Kisten ausgepackt. Die letzten 3 noch nicht ausgepackten Umzugskartons stehen in der Abstellkammer. Am Samstag ab 20 Uhr erwarteten wir unsere liebsten Freunde zur Doppelgeburtstag-Einweihungsparty. Mein liebster und ich sind zusammen 50 geworden und wollten dies in unserer ersten gemeinsamen Wohnung gebührend feiern. Doch lest selbst...


Samstag früh bin ich mit äußerst unangenehmen Halsschmerzen aufgestanden, dann ging es zum Friseur und anschließend einkaufen und mit Muttis Hilfe unsere berühmte Tomatenbutter vorbereiten. Ich hatte gehofft, dass sich die Halsschmerzen noch verflüchtigen würden - taten sie aber nicht. Doch von so dämlichen Halsschmerzen lasse ich mir doch nicht das Wochenende verderben, auf welches wir seit vier Wochen hart hingearbeitet haben. Also Augen zu und durch. So wurde noch geräumt, was das Zeug hielt. Pünktlich 20 Uhr war alles fertig. Wie das so ist, ist um 20 Uhr natürlich noch niemand da. So genoss ich den Eindruck der fertigen Wohnung bei einer heißen Zitrone gemütlich auf der Couch.

Die Wohnung füllte sich und ich habe mich über jedes Kompliment zu unserer Wohnung gefreut. Sätze wie "Die Wohnung, wie sie sein sollte!" "So stell ich mir das vor!" oder "Hier fühl' ich mich gleich wohl - man fühlt sich nicht überall wohl!" lassen die blauen Flecke, den Schlafmangel und sämtliche Schmerzen (auch die Halsschmerzen) vergessen. Besonders lustig fand ich, dass jeder, der unser Badezimmer gezeigt bekommen hat, etwas zu unserer Waschmaschine gesagt hat "Boa, cool, ihr habt 'ne schwarze Waschmaschine?!" Wir hatten einen wunderschönen Abend mit unseren Lieben, leckeren Ikea Hot Dogs zum zu Hause selber machen und natürlich auch schönen Geschenken. Danke an alle! 


Am Sonntag war der Ehrentag vom Liebsten. Da kam dann die Family zu Kaffee & Kuchen und später einem kleinen Abendbrot-Buffet. War irgendwie seltsam, aber auch schön so als Gastgeber in der ersten eigenen Wohnung. Gestern ging es mir dann gesundheitlich gleich noch ein Stück schlechter. So konnte ich die zwei geplanten Käsekuchen nur bedingt selbst machen. War einfach zu anstrengend. Ich saß folglich auf einem Stuhl in der Küche, habe alles rausgelegt und dann hat mein liebstes Geburtstagskind nach Anweisung alles vermengt und in den Ofen geschoben. Ich war letztes Jahr schon zu seinem Geburtstag krank. Hoffentlich wird das nicht zur Tradition! 


Das Wochenende war wirklich wunderbar. Schöner wär's natürlich gewesen, wenn ich auch gesundheitlich topfit gewesen wäre. Ich hoffe, dass es mir morgen wieder gut genug geht, dass ich wieder zur Uni kann. Heute habe ich das getan, was ich das ganze Wochenende über hätte machen müssen - ein Tag im Bett bzw. auf der Couch vor unserem hübschen, weißen Fernseher ;)

Was jetzt noch fehlt für das perfekte Zuhause? Seht selbst in meinem Look der Woche:

Lilly stellvertretend für sich selbst und Otto - sie müssen noch umziehen!

Kommentare:

  1. die Fußmatte ist ja cool :)
    Und das Kaninchen ist einfach nur süß, kann man bestimmt toll knuffeln :)
    Gute Besserung!

    AntwortenLöschen
  2. Gute Besserung, liebste Saro! War wirklich schön am Samstag!

    AntwortenLöschen
  3. Wow... umziehen würde ich auch gerne... alles nochmal ganz neu und schön machen... ganz andere Farben als vorher benutzen und einfach wohl fühlen... Wenn da nicht die ganze Arbeit wäre *g*. Der Einsatz hat sich aber gelohnt.. ich wünsch euch alles gute in der neuen Wohnung...

    Gute Besserung! :)

    AntwortenLöschen
  4. Du bist ja süß, vielen Dank! ♥
    Ich war leider auch schon viel zu lang nicht mehr bei dir, habe gerade eben erstmal die letzten 3 Beiträge nachgelesen..
    Ich mag deinen Blog auch sehr gern. Ich liebe es die neuesten Geschichten von deinen Häschen zu lesen und finde das mit eurer Wohnung auch mega spannend.
    Die schwarze Waschmaschine ist auch definitiv ein Hingucker, habe ich noch nie gesehen!
    Schön, dass ihr nun endlich so richtig in eurem neuen zu Hause angekommen seit, das wird bestimmt eine schöne Zeit zu zweit (bzw. mit euren Hasen ja bald zu viert). Genießt es!
    Und werde auch ganz schnell wieder gesund, sowas kommt ja immer in solch ungünstigen Momenten.
    Ja, und das mit dem Selbstbewusstsein üben wir nochmal.. ;)

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen